Green Filmmaking

Wir bieten Beratung, Entwicklung und Durchführung für nachhaltige Bewegtbild-Produktionen.

Wer will nicht auf seinem Gebiet gute Arbeit leisten, ohne dabei Umwelt oder Mitmenschen zu schädigen? Kulturschaffende haben immer auch eine Vorbildfunktion. Nachhaltigkeit in der Film- und Fernsehproduktion hat daher Pilotcharakter und Multiplikatorwirkung. Sie spielt eine immer größere Rolle in der Unternehmenskommunikation und PR. Green Filmmaking bringt zudem mittel- und langfristig auch ökonomische Vorteile und wird bei der Vergabe von Aufträgen und Förderungen weiter an Bedeutung gewinnen.

Unser Agenturangebot umfasst daher jetzt auch Informationen zur nachhaltigen Film- und Fernsehproduktion und verschiedene Dienstleistungen hierzu: mehr

CREW TECH to play forward

Innovationsnetzwerk für nachhaltige Medienproduktion

CREW-TECH-Innovationskonferenz im Mai 2019 in der Hochschule für Fernsehen und Film München

„Alles, was bisher im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit in der deutschen Filmbranche geschieht, beruht auf dem Engagement einzelner Institutionen und Personen“, konstatiert Oliver Zenglein, der als Geschäftführer der digitalen Branchenplattform Crew United die Initiative Crew Tech angestoßen hat. Seit Jahrzehnten werde Film unter denselben Bedingungen hergestellt, wobei der immerwährende hohe Kosten- und Zeitdruck sowie die Kleinteiligkeit der Branche Innovationen blockierten.

Dank der Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung arbeiten seit September 2018 Partner aus Forschung, Entwicklung und Produktion sowie Dienstleister und Nutzer gemeinsam daran, nachhaltige Technologien und Prozesse für die Medienbranche zu entwickeln und implementieren.

Katja Schwarz ist von Anfang an im Innovationsforum Crew Tech engagiert und begeistert von dem Co-Creations-Prozess, der in die Innovationskonferenz am 21. & 22. März 2019 in der Hochschule für Fernsehen und Film München mündete: „Seit über zehn Jahren gibt es tolle Ideen, Handlungsempfehlungen und Erfahrungen, wie sich großartige Programme ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig produzieren ließen. Trotzdem geschieht der notwendige Wandel dahingehend zu langsam. Deshalb unterstütze ich Crew Tech.

Wir arbeiten sowohl an Fortbildungen und technischen Entwicklungen als auch daran, dass die Gesetzgeber den Rahmen für nachhaltige Medienherstellung schaffen: Sie müssen Fairness und Klimaschutz als Standards festschreiben und gleichzeitig die Umsetzung fördern sowie Anreize zu Innovationen schaffen.“

Die Konferenz beeindruckte durch ihr Format mit Open-Space- und Design-Thinking-Elementen. Sie endete als Ausgangspunkt mit vier ausgearbeiteten Lösungsvorschlägen für mehr Nachhaltigkeit in der Filmbranche und neuen Mitgliedern im Netzwerk > mehr in cinearte

Wir von Tolle Idee! freuen uns, im Magazin ver.di | MENSCHEN MACHEN MEDIEN Nennung zu finden und in cinearte 451 als Teaser.